Lehrer müssen an den Gymnasien bleiben!

Zurzeit fordert die Landesschulbehörde Gymnasien auf, Lehrer an Grund-, Haupt-, Real- und Oberschulen abzugeben. Grund dafür sei eine sich abzeichnende „intensive Unterversorgung“ an mehreren Schulen der genannten Schulformen. Betroffen von der Aufforderung sind vor allem Gymnasien. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit“ hätten auch

Zweifel bestätigt – Unterrichtsversorgung mangelhaft

Wie Kultusministerin Heiligenstadt am Mittwoch im Landtag einräumen musste, ist die Unterrichtsversorgung an niedersächsischen Schulen auf 99,5% gesunken. Dies ist ein Tiefstand, wie es ihn seit zehn Jahren nicht mehr gab. Zum Vergleich: Noch im letzten Jahr lag die Unterrichtsversorgung

Schüler Union kritisiert holprigen Start ins neue Schuljahr

Zu Beginn des neuen Schuljahres befürchtet die Schüler Union Niedersachsen, dass es vor allem an den Gymnasien zu großen Problemen mit der Unterrichtsversorgung kommen könnte. „Da die Pflichtstundenerhöhung für Gymnasiallehrer verfassungswidrig ist und somit rückgängig gemacht wurde, hatte das Land