Flüchtlingen Bildung ermöglichen – Integration erreichen

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen fordert die Landesregierung auf im Bildungssektor verstärkt Angebote zu errichten, um Flüchtlingen zu helfen und diesen verstärkt die Möglichkeit zur Integration zu bieten. Laut der SU sei „Bildung und das Erlernen der deutschen Sprache“ der

Schüler Union fordert Stärkung der dualen Berufsausbildung

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen hat auf einem Landesausschuss am 29. November in Hannover über den sogenannten ‚Akademisierungswahn‘ diskutiert und ein Thesenpapier verabschiedet, in dem sie fordert die Stärken des deutschen Bildungssystems zu erhalten. Als Gastredner konnte die niedersächsische Schüler

Schüler Union: „Antrag zur sexuellen Vielfalt in Schulen ist eine Farce“

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen spricht sich gegen die geplante Umstrukturierung der Lehrpläne zugunsten einer „ominösen sexuellen Vielfalt in Schulen“ aus. Dieses Vorhaben führe laut SU nicht zum gewünschten Ziel, sondern öffne vor allem einer „Übersexualisierung“ des Unterrichts die Tür.

Landesdelegiertentag 2014 – Neuer Landesvorstand und neues Grundsatzprogramm

Die Delegierten der Schüler Union (SU) Niedersachsen tagten am 12./13. Juli 2014 auf dem Gelände des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover. Wie jedes Jahr wurde auf dem Landesdelegiertentag (LDT) ein neuerLandesvorstand gewählt. Neuer Landesvorsitzender ist der Celler Benedict Lösser. Neben den