45. Landesdelegiertentag der Schüler Union Niedersachsen 2015 – Neuer Vorstand, neue Ideen.

<Am 27./28. Juni 2015 tagten die Delegierten der Schüler Union Niedersachsen im Havenhostel in Cuxhaven. Auch in diesem Jahr kamen alle Delegierten der Schüler Union Niedersachsen zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen und um sich wieder über wichtige, schulpolitische

Flüchtlingen Bildung ermöglichen – Integration erreichen

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen fordert die Landesregierung auf im Bildungssektor verstärkt Angebote zu errichten, um Flüchtlingen zu helfen und diesen verstärkt die Möglichkeit zur Integration zu bieten. Laut der SU sei „Bildung und das Erlernen der deutschen Sprache“ der

Schüler Union: Rot-Grün vernichtet Bildungschancen

Die Schüler Union Niedersachsen kritisiert die vorgelegte Schulgesetznovelle der Landesregierung scharf und wertet dieses Gesetzvorhaben trotz aller Zerstreuungsversuche von Seiten der Kultusministerin als „Anschlag auf die Schulvielfalt und den Leistungsgedanken“. Die Schulgesetznovelle der Rot-Grünen Koalition in Hannover werde die Bildungslandschaft

Landesdelegiertentag 2014 – Neuer Landesvorstand und neues Grundsatzprogramm

Die Delegierten der Schüler Union (SU) Niedersachsen tagten am 12./13. Juli 2014 auf dem Gelände des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover. Wie jedes Jahr wurde auf dem Landesdelegiertentag (LDT) ein neuerLandesvorstand gewählt. Neuer Landesvorsitzender ist der Celler Benedict Lösser. Neben den

Schüler Union Niedersachsen spricht sich für Bildungsföderalismus aus

Beim Landesausschuss der Schüler Union (SU)  am 2./.3. November in Göttingen hat die größte politische Schülerorganisation Niedersachsens über die Zustände in der Bildungslandschaft diskutiert, besonders im Fokus stand dabei das Thesenpapier mit dem Thema: „Leistungsgerechtigkeit im Bildungsföderalismus“.  Als Diskussionsgäste waren