SV Kongress der SU: Großer Erfolg

Am 17. Januar fand in der Schillerschule Hannover der alljährliche SV-Kongress der Schüler Union Niedersachsen statt.1654883_1024250230925501_949059294760281878_o
Der Landesvorsitzende Benedict Lösser freut sich, dass ca. 70 Schülervertreter verschiedenster Schulen aus ganz Niedersachsens anreisten. Geboten wurden vier attraktive Workshops, in denen die Schülervertreter ihre Rechte und Pflichten, Debattengrundlagen, Aktions- und Veranstaltungstipps, sowie Grundlagen der Rhetorik kennen lernen, bzw. weiter ausbauen, konnten.
Neben den Workshops bot die Schüler Union Niedersachsen ein Mittagessen, damit für die neunstündige Veranstaltung durchgängig genug Energie vorhanden war und einen Ort für Diskussionen über die aktuelle Bildungspolitik der Landesregierung. Insbesondere der Klassenfahrtenentfall erregte die Gemüter.

Eine Teilnehmerin aus Göttingen äußerte sich sehr positiv über „den abwechslungsreichen Tag“ und bedankte sich bei der Schüler Union für die „super Organisation“.
„Der SV-Kongress war ein voller Erfolg. Die Schülervertreter verließen die Veranstaltung müde, aber voller neuer Ideen, mit denen sie ihre Schule bereichern werden. Außerdem konnten neue Freundschaften und Kontakte geknüpft werden, sodass wir hoffen, zukünftig noch näher, auch außerhalb unserer Organisation, mit den Schülern zusammen arbeiten zu können und die Schülervertretungen vor Ort adäquat zu unterstützen“, erläutert Lösser. “Insbesondere in so politisch brisanten Zeiten brauchen wir eine eng zusammenstehende Schülerschaft!”

SV-Kongress am 17. Januar in Hannover

Einladung SV-Kongress

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unserem traditionellen SV-Kongress nach Hannover ein. Euch erwartet ein interessantes Programm sowie die Möglichkeit SV-Vertreter aus ganz Niedersachsen kennenzulernen.

Der SV-Kongress findet

am Samstag, dem 17. Januar 2015
10:30 Uhr – 17:30 Uhr
in der Aula der Schillerschule Hannover
(Ebellstraße 15, 30625 Hannover)

statt.

Folgende Workshops bieten wir Euch beim diesjährigen SV-Kongress an:

Grundlagen der SV-Arbeit:
Die Grundlagen der SV-Arbeit, welche Rechte habt ihr als SV und welche Pflichten müsst ihr berücksichtigen. Das solide Fundament für jede SV-Arbeit wird euch hier vermittelt.

Debatte:
Die Grundlagen des sicheren Auftretens, einer geschickten Rede und überzeugender Argumentation nützen euch in alltäglichen Situationen. Mit diesem Wissen seid Ihr bestens für alle Debatten gerüstet.

Aktions- und Veranstaltungstipps:
Eure Schülervertretung braucht ein paar Ideen für zukünftige Veranstaltungen? Hier zeigen wir Euch was man mit der SV alles auf die Beine stellen kann.

Grundlagen der Rhetorik:
Wie kann ich meine Zuhörer von einem bestimmten Thema begeistern? Wie kann ich es vermeiden, dass sich meine Mitschüler bei meinem Referat langweilen? Dieser Workshop zeigt Euch, wie man tolle Präsentationen vorführen kann.

 

Weitere Infos in der Einladung:

Einladung SV-Seminar 2015

Schüler Union fordert Stärkung der dualen Berufsausbildung

SUler beim Landesausschuss mit Gastredner Jörg Hillmer MdL
SUler beim Landesausschuss mit Gastredner Jörg Hillmer MdL

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen hat auf einem Landesausschuss am 29. November in Hannover über den sogenannten ‚Akademisierungswahn‘ diskutiert und ein Thesenpapier verabschiedet, in dem sie fordert die Stärken des deutschen Bildungssystems zu erhalten.

Als Gastredner konnte die niedersächsische Schüler Union auf ihrem Landesausschuss Ende November den Bildungsexperten Jörg Hillmer MdL begrüßen, der sich nach einem nachdenklichen Vortrag einer spannenden und kontroversen Diskussion mit den anwesenden SUlern stellte. In dieser wurden die Chancen, aber auch die Gefahren der zunehmenden Akademisierung aus verschiedensten Perspektiven dargestellt, erläutert und diskutiert. Letztlich wurde auch die aktuelle Bildungspolitik der Landesregierung thematisiert, die allgemein extrem kritisch betrachtet wurde.
Danach befassten sich die anwesenden SUler mit dem vorliegenden Thesenpapier unter dem Titel „Stärken des deutschen Bildungssystems erhalten“. Darin fordert die Schüler Union Niedersachsen eine stärkere gesellschaftliche Wertschätzung der Lebenswege, die nicht über das Abitur und ein Studium laufen und eine allgemeine Anhebung der Bildungs- und Abschlussqualität.
Benedict Lösser, Landesvorsitzender der SU Niedersachsen, erklärt: „Unsere Forderung an die Bildungspolitik lautet ganz einfach: Klasse statt Masse! Mehr Abiturienten und Studenten sind nicht unbedingt ein Zeichen für die Steigerung des Bildungsniveaus. Wir sollten uns bemühen das Qualifikationsniveau jedes Abschlusses wieder zu erhöhen, anstatt einseitig das Abitur zu inflationieren. Die Stärken des deutschen Bildungssystems, das Abitur und die duale Ausbildung, sollten dabei nicht gegeneinander ausgespielt werden, sondern weiterhin als Siegel für Qualität stehen“ und ergänzt: „Wir stellen dabei aber ausdrücklich fest: Bildung darf nicht abhängig von dem Geldbeutel der Eltern sein, jeder muss die gleichen Möglichkeiten haben in der Schule. Aber jeder Schüler muss auch die individuelle Förderung und Wertschätzung für seine Fähigkeiten und seinen ganz persönlichen Ausbildungsweg erhalten. “

Landesausschuss am 29.November – “Die Stärken des deutschen Bildungssystems erhalten”

Liebe Freunde,

die seit Jahren zu beobachtende Tendenz, dass immer mehr junge Menschen ein Abitur erwerben und studieren gehen, verändert auch die gesellschaftlichen Maßstäbe immer weiter. Wir bemerken, dass anderweitige Schulabschlüsse als das Abitur immer weiter an Wert verlieren und hören immer häufiger von Politikern, die sich damit rühmen das besonders hohe Anteile der jungen Bevölkerung mittlerweile studierten. Wir wollen uns bei diesem Landesausschuss offen mit einem Thesenpapier beschäftigen, indem wir fordern, dass die Stärken des deutschen Bildungssystems, wie bspw. die Duale Ausbildung, erhalten bleiben und gestärkt werden.
Der Landesausschuss findet statt am

29. November 2014 ab 12:00 Uhr
In der Landesgeschäftsstelle
Hindenburgstraße 30, 30175 Hannover

Weitere Infos befinden sich in der Einladung oder auf Nachfrage an info@schuelerunion.de!

Ich freu mich auf euch!

 

Mit den besten Grüßen,

Bene Lösser

 

Einladung_LA_Hannover_29.11.

Die Stärken des deutschen Bildungssystems erhalten