SU fordert Rücktritt der Kultusministerin

Bei Radio Osnabrück 98,2 fordert unser Landesvorsitzender Phil-Levin Scholz eine fairere Bildungspolitik. Frauke Heiligenstadt hat als Kultusministerin wiederholt einzelne Schüler sowie Schülergruppen benachteiligt und lässt Verstöße gegen geltendes Recht fahrlässig zu. Wir haben die Nase voll – Niedersachsens Schüler brauchen

14 Jahre Schule wegen schlechter Politik?

Ein vom Kultusministerium zwangsverordnetes Abitur nach 14 Jahren wäre den betroffenen Schülern gegenüber unfair. Landesvorsitzender der Schüler Union Niedersachsen erwartet die Beantwortung der Anfrage im niedersächsischen Landtag mit großer Sorge. Wie das Kultusministerium verlauten ließ, soll den Schülerinnen und Schülern