Berlinfahrt der SU Niedersachsen vom 16.05 – 18.05.13

Vor kurzem fand die jährliche politische Bildungsfahrt der Schüler Union Niedersachsen statt. Es ging in die Bundeshauptstadt  Berlin und wie jedes Jahr wurde für wenig Geld ein umfassendes Programm geboten.

Vor Beginn der eigentlichen Fahrt trafen sich alle Teilnehmer im Hauptbahnhof Hannover, um dann gemeinsam mit dem Zug nach Berlin zu fahren. Noch am Abend der Ankunft, direkt nach dem Beziehen der Betten im Hotel wurde der Reichstag besucht und eine Plenarsitzung des Bundestages mitverfolgt. Auch eine Besichtigung der Reichstagskuppel durfte dabei natürlich nicht fehlen. Danach ließen die Mitgefahrenen am Spreeufer den Abend noch gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück im Hotel schon wieder zum Paul-Löbe-Haus beim Reichstag, um dort eine muntere Diskussion mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium, Enak Ferlemann, und dem Lüneburger Bundestagsabgeordneten, Eckhard Pols, zu führen.

Nach diesem Termin konnten die Jugendlichen aus ganz Niedersachsen erst einmal ihre Freizeit in Berlin genießen, bevor sie dann am Nachmittag in der CDU Bundesgeschäftsstelle Angela Merkels Wahlkampfteam, das teAM Deutschland, kennenlernten durften. Der Rest des Tages konnte dann wieder sehr frei gestaltet werden und der Abend wurde gesellig beendet.

Am Samstagmorgen wurde dann bereits früh ausgecheckt und nach einem letzten, leckeren Frühstück im Hotel ging es dann zum Deutsch Historischen Museum. Bei der dortigen Führung wurde ein Überblick über die herausragendsten Exponate des DHM geboten. Danach konnte man sich seine Zeit bis zur Abfahrt noch frei einteilen.
Als  dann am Samstag, um 14.47 Uhr der Zug nach Hannover losrollte waren nicht wenige traurig, dass diese schöne Zeit schon wieder vorbei war.

Der Dank für diese Fahrt geht ganz besonders an den Organisator Oliver Oswald, der im Zug dann auch seinen mehr als verdienten Applaus bekam.

von

Benedict Lösser

Berlinfahrt der SU Niedersachsen vom 16.05 – 18.05.13

Das könnte dir auch gefallen