150 Teilnehmer bei SV-Seminar der Schüler Union

SU coacht SV’ler in verschiedenen Workshops

Das jährliche SV-Seminar der Schüler Union Niedersachsen war ein voller Erfolg. Wie jedes Jahr begrüßte die Schüler Union Niedersachsen zahlreiche Schülervertreter aus ganz Niedersachsen, um sie in verschiedenen Workshops zu coachen. Während des Seminars durchliefen die Schülervertreter Kurse in den Themen Grundlagen für eine erfolgreiche SV-Arbeit, effektive Projektplanung und Umgang mit der Rhetorik und der Gesprächsführung.

Nach einer Begrüßung durch den Landtagsabgeordneten Christoph Dreyer entwickelte sich eine offene Diskussion zur aktuellen Schulpolitik im Land. Einigkeit herrschte darüber, dass die Frage der Lernqualität mehr in den Vordergrund rücken und die Klassengröße gesenkt werden müsse. Nach diesem durchaus kritischen Gespräch begannen die Workshops. Die ungefähren 150 Teilnehmer zeigten sich durchweg zufrieden. Besonders begeistert zeigten sich die meisten Schülervertreter von dem Rhetorik-Seminar: „Die Tipps zur Körpersprache waren besonders hilfreich. Die werde ich bestimmt in Zukunft gut verwenden können“, merkte ein Schülervertreter aus Oldenburg an. „Außerdem fand ich es gut, dass man Fragen an jemanden Stellen konnte, der über eben diese Fragen mit entscheidet, mit denen sich die Politik sich beschäftigt“, so eine Schülervertreterin aus Winsen.

150 Teilnehmer bei SV-Seminar der Schüler Union

Das könnte dir auch gefallen