Schüler Union gratuliert Ministerpräsident Wulff zum Wahlsieg

Die Schüler Union (SU) Niedersachsen gratuliert Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) und seiner Regierung zum Gewinn der Landtagswahl. „Dass die erfolgreiche Koalition aus CDU und FDP ihre Arbeit fortsetzten kann, bedeutet eine notwendige Beruhigung des Schullebens und keine weiteren Änderungen der Schulstruktur.“, erläutert der 19-jährige SU-Landeschef Malte Kramer.
„Die Landtagswahl hat deutlich gezeigt, dass die Bürger lästige Diskussionen um die Schulstruktur satt haben und die von SPD, Grünen und Linke geplante Einheitsschule ablehnen. Ein gegliedertes Schulwesen, in dem jeder Schüler individuell nach ihrer Begabung gefördert und gefordert wird, ist die beste Antwort auf die großen Herausforderungen unserer Zeit und die Bürger haben dies erkannt.“, führt Kramer weiter aus.

„Nun muss der Kurs beibehalten werden: Die Einstellung neuer Lehrkräfte und starke Investitionen in die Schul- und Unterrichtsqualität, auch durch den weiteren Ausbau der Ganztagsschulen, müssen das Programm sein. Große strukturelle und notwendige Reformen, wie die Einführung des Zentralabiturs, die Oberstufenreform und die Abschaffung der Orientierungsstufen, sind getan und müssen nun wirken.“, appelliert der SU-Vorsitzende.

Schüler Union gratuliert Ministerpräsident Wulff zum Wahlsieg

Das könnte dir auch gefallen