SU-Landesvorstand nimmt Arbeit auf

Der neu gewählte Landesvorstand der Schüler Union (SU) Niedersachsen traf sich am vergangenen Sonntag zu seiner konstituierenden Sitzung in Hannover. Neben der Benennung der Regionalbeauftragten standen die Aufgabenverteilung im Vorstand und die Rahmenplanung für das nun laufende Geschäftsjahr auf der Tagesordnung.

Die inhaltlichen und organisatorischen Aufgabenfelder wurden innerhalb des Vorstandes verteilt, so wird sich etwa der stellvertretende Landesvorsitzende Michael Weickert künftig um die SV-Arbeit und die Mitgliederbetreuung kümmern wird und der Schatzmeister Alexander Swoboda wird auch weiterhin die Homepage pflegen und sich dem Bereich Medien annehmen. Landespressesprecher Marius Wüstefeld wird sich in Zukunft um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes und mit dem stellv. Landesvorsitzenden Marco Zacharias zusammen um Inhaltliches und das Mitgliedermagazin kümmern.

Der vor rund zwei Wochen vom 36. Landesdelegiertentag in Leer gewählte Landesvorstand legte fest, dass sich der Landesverband primär mit den wichtigen Themen „Hauptschule“ und „Demographischer Wandel im Bildungswesen“ beschäftigen soll und auch die im Januar 2008 stattfindende Landtagswahl in die Arbeit der SU Niedersachsen einfließen lassen wird.

„Bereits in meiner Antrittsrede beim LDT in Leer habe ich die stärkere Beschäftigung der SU mit dieser Schulform angeregt, denn die Hauptschule ist von enormer Wichtigkeit in unserem gegliederten Schulsystem und steht jedoch vor großen Herausforderungen. Es freut mich, dass der Landesvorstand diese Ansichten teilt und dieses Thema ganz oben auf dem Programm der SU Niedersachsen im kommenden Jahr platziert hat.“, erläutert SU-Landesvorsitzender Malte Kramer.

„Aber auch die anstehende Landtagswahl wird in unsere Arbeit einfließen und von der SU kritisch und ehrlich begleitet werden.“, führt der SU-Chef weiter aus. „Ebenso werden Praktische Elemente nicht fehlen: ein neuer SV-Leitfaden und ein Schülerechtsleitfaden sind in Vorbereitung und auch ein SV-Seminar ist bereits wieder fest eingeplant.“, ergänzt Kramer abschließend.

Zu Regionalbeauftragten wurden Michael Weickert (Hannover), Fabian von Lübken (Oldenburg), Jann Christian Hegewald (Ostfriesland), Vanessa Klaus (Lüneburg), Thorge Karnick (Braunschweig), Felix Diekmann (Elbe-Weser), Malte Kramer (Osnabrück-Emsland) und Levin Krüger (Südniedersachsen-Hildesheim) berufen.

SU-Landesvorstand nimmt Arbeit auf

Das könnte dir auch gefallen