Marco Zacharias neuer Bundes-Vize der Schüler Union

Marco Zacharias aus Langenhagen ist am vergangenen Wochenende zum neuen stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Schüler Union Deutschlands gewählt worden. Auf der Bundesschülertagung in Hildesheim setzte sich der 17-jährige Gymnasiast mit dem besten Stellvertreter-Ergebnis durch. Marco Zacharias ist zudem Vorsitzender des Kreisverbandes Hannover und Pressesprecher des niedersächsischen Landesverbandes.
Erklärte Ziele Zacharias’ sind es, die inhaltlichen Diskussionen im Bundesverband voranzutreiben und insbesondere die Mitglieder auf Landes- und auf Kreisebene in den Entscheidungsprozess mit einzubinden. „Frühkindliche Förderung, die Stärkung der Hauptschule und die Ausbildungsplatzproblematik müssen unsere Hauptpunkte im kommenden Jahr sein“, so Zacharias, der zudem ein größeres Augenmerk auf die Schülervertretungsarbeit werfen will. „Wir müssen bei unseren Wurzeln bleiben und auch bundesweiter Dienstleister für alle Schülerinnen und Schüler sein“, sagt der neue Bundes-Vize, der selbst aus der Schülervertretungsarbeit stammt. Auch die Bekämpfung von politischem Radikalismus, insbesondere des rechten Spektrums, müsse „ganz oben auf der Agenda“ stehen. Die Jugend müsse auf die Gefahren des „gesellschaftlichen Extrems“ hingewiesen werden, so Zacharias.

Marco Zacharias neuer Bundes-Vize der Schüler Union

Das könnte dir auch gefallen