Schüler Union: Handyverbot realitätsfern und überflüssig – Größte Schülerorganisation Niedersachsens weist Vorschlag eines CDU-Politikers zurück

Als „realitätsfern“ hat der niedersächsische Landeschef der Schüler Union (SU), Veit Albert, den Vorschlag des CDU-Innenpolitikers Hans-Christian Biallas bezeichnet, Handys in den Schulen zu verbieten. Biallas hatte diese Forderung aufgestellt, nachdem mehrere Schüler verprügelt wurden und diese Taten mit Handy-Kameras