Niedersachse Veit Albert neuer Bundesvorsitzender – Albert: “Es gibt viel zu tun, packen wir’s an!”

Aus Niedersachsen kommt der neue Bundesvorsitzende der Schüler Union: Veit Albert aus Braunschweig setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen Tobias Bauschke aus Bayern durch. Albert kündigte an, daran mitzuarbeiten, dass bei der kommenden Bundesschülertagung die Schüler Union Deutschlands wieder erstarkt sein wird und zu einer „wichtigen Stimme in der bildungspolitischen Landschaft“ geworden ist. „Das bedarf genauso inhaltlicher wie organisatorischer Neupositionierungen, die wir jetzt zügig und entschlossen angehen werden“, kündigte der 18jährige an, der zugleich Landesvorsitzender in Niedersachsen ist.

Neue stellvertretende Bundesvorsitzende sind der Thüringer Landesvorsitzende Robert Conrad und sein Baden-Württemberger Kollege Marco Wagner. Zu Beisitzern wählten die rund 85 Delegierten aus 13 Landesverbänden Harry Becker (Schleswig-Holstein) und den oberbayerischen SU-Bezirkschef Maximilian Heiler.

Niedersachse Veit Albert neuer Bundesvorsitzender – Albert: “Es gibt viel zu tun, packen wir’s an!”

Das könnte dir auch gefallen