Happy Birthday, Schüler Union Niedersachsen!

Am heutigen Sonntag (4. Juli) feierte die Schüler Union (SU) Niedersachsen am Rande der Bundesschülertagung (BST), dem höchsten beschlussfassenden Gremium der SU Deutschlands, in Neuss ihren 33. Geburtstag. Der traditionsreichen Schülerorganisation, der Ministerpräsident Christian Wulff unter anderem in den Funktionen des Landesvorsitzenden und Bundesvorsitzenden angehörte, steht derzeit der 18-jährige Till Cordes aus Stade vor. Die BST-Party am Samstagabend nutzten die 120 Delegierten um der niedersächsischen Delegation ein Geburtstagsständchen zu singen. Die Niedersachsen bedankten sich bei ihren Freunden aus den übrigen Teilen der Bundesrepublik mit der ersten Strophe des Niedersachsenliedes.

Gegründet wurde die Schüler Union Niedersachsen unter dem Namen “Verband Kritischer Schüler” am 4. Juli 1971 in Hannover. Erster Vorsitzender der Organisation wurde damals Hans Reckers, heute Vorstandsmitglied der Bundesbank.

Zur neuen Bundesvorsitzenden wurde auf der Bundesschülertagung die 18-jährige Karolina Swiderski gewählt, die in Neuss ein Heimspiel hatte. Swiderski war bisher stellvertretende Landesvorsitzende der SU Nordrhein-Westfalen und kündigte an, besonders Servicearbeit für die Untergliederungen der SU zu leisten.

Weitere Mitglieder des Bundesvorstandes sind als stellvertretende Bundesvorsitzende Niels Becker (Landesverband Sachsen) und Dominik Lorenz (Saarland). Als Beisitzer fungieren Susanne Giebert (Schleswig-Holstein) und Nikolas Löbel (Baden-Württemberg).